Empörung über Schliessung der Hauptschule Überlingen

Veröffentlicht am 03.08.2011 in Fraktion

Über Nacht kam die Nachricht aus dem Schulamt Konstanz, dass die Hauptschule Überlingen ab dem neuen Schuljahr nicht mehr bestehen wird.
Die SPD-Fraktion und der Ortsverein sind verärgert über die Vorgehensweise des Schulamts.

03/08/11

Stellungnahme der SPD Fraktion Singen zur Kürzung der Lehrerstellen an der Hauptschule Überlingen/ Bohlingen

Die SPD Fraktion Singen ist empört über das Vorgehen des Schulamtes Konstanz in der Hauptschule Überlingen/ Bohlingen.

Der Abzug von Lehrkräften in der 5. und 6 Klasse stellt faktisch eine Schließung der Hauptschule durch die Hintertür dar, und dies auch noch unmittelbar zum Schuljahresende. Allen Beteiligten; Eltern, Lehrkräften und der Stadt Singen als Schulträger wird somit jede Möglichkeit genommen, dem ureigenen Recht auf Mitwirkung nachzukommen. „Wir fordern die Stadt Singen deshalb auf, sich bei den übergeordneten Stellen gegen diese Vorgehensweise zur Wehr zu setzen“, so die Fraktionsvorsitzende Regina Brütsch

Für den Stadtrat und Landtagsabgeordneten Hans Peter Storz ist die Schließung der Hauptschule in Überlingen zum jetzigen Zeitpunkt völlig unverständlich, da gerade für kleine Schulen die Beschlüsse der neuen Landesregierung neue Spielräume wie z.B. das längere gemeinsame Lernen ermöglichen würden. Ziel müsse es nun sein, trotz der vom Schulamt geschaffenen Fakten eine tragfähige Lösung für die Schulstandorte Überlingen und Bohlingen zu entwickeln.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnumer ( 07731/31162 R.Brütsch, bzw. 07731/45934 H.P. Storz) zur Verfügung

 

Facebook

Leni Breymaier

Leni Breymaier