Nominierungsversammlung der SPD Singen für die Gemeinderatswahl 2019

Veröffentlicht am 13.03.2019 in Wahlen

Kanditatinnen und Kandidaten Gemeinderatswahl 2019

„Wir wollen weiterhin mit einer starken SPD Fraktion im Singener Gemeinderat die Geschicke der Stadt Singen zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger entscheidend mitgestalten“, mit diesen Worten eröffnete der Vorsitzende der SPD Singen, Stefan Dierking, die Versammlung im Clubheim des FC Singen 04 am 13.03.2019 zur Aufstellung der Kandidatinnen und Kandidaten für die SPD. Die Versammlungsleitung übernahm der SPD-Kreisvorsitzende Tobias Volz.

In intensiven Gesprächen hatte eine kleine Kommission einen Vorschlag für eine attraktive personelle Besetzung der Liste entwickelte und stellte sie den Mitgliedern vor. Die Fraktionsvorsitzende Regina Brütsch wies darauf hin, dass „wir als SPD Singen mit dem Anspruch einer Volkspartei stolz darauf sein können, eine Liste zu haben mit der gleichen Anzahl von Männern und Frauen. Wir reden nicht nur von Gleichberechtigung, wir handeln auch ganz konkret“.

 

Für Hans-Peter Storz als stellvertretendem Fraktionsvorsitzenden war es wichtig, dass auf der SPD Liste Menschen aus den verschiedensten Bevölkerungsschichten, mit einem breiten beruflichen Hintergrund aus allen Stadtgebieten und auch aus den Ortsteilen kandidieren.

 

„Wir wollen bewusst ein Zeichen setzen und neuen Kandidatinnen und Kandidaten eine Chance geben und haben daher nicht alle Stadträte als Block vorne auf der Liste platziert“, so Stadtrat Walafried Schrott.

 

Von den bisherigen Stadträten haben Christel Höpfner, Monika Leible-Karcher und Manfred Bassler erklärt, dass sie nach langjähriger Stadtratstätigkeit nicht mehr kandidieren werden. Besonders stolz ist die SPD auch darauf, dass einige ganze junge Menschen für eine Kandidatur gewonnen werden konnten.

Nach der Vorstellung der Liste stellten sich die Kandidatinnen und Kandidaten persönlich den Mitgliedern vor, wobei einige von Ihnen auch als Nicht-SPD-Mitglieder auf der SPD-Liste kandidieren.

In der Diskussion wurde durch die Äußerungen und Meinungsbeiträge deutlich, dass die vorgeschlagene Liste auf große Zustimmung bei den Mitgliedern stößt.

In einem trotz der geheimen Wahl zügigen Verfahren wurde von der Versammlung folgende Liste der SPD für die Kommunalwahl am 26. Mai verabschiedet:

Regina Brütsch, Hans-Peter Storz, Christa Bartuschek, Stefan Dierking, Gabi Eckert, Walafried Schrott, Beatrix Gabele, Berthold Jörke, Gerda Winter-Ficht, Klaus Hügle, Ulrike Wiese, Dr. Benedikt Oexle, Sandra Korhummel, Antonio Zecca, Faisa Younes, Jakob Kolb, Helena Schneider, Jürgen Gruber, Rita Jeske-Pless, Benedikt Ruf, Petra Nothelfer, Markus Sonnenschein, Claudia Rehling, Rafael Varga, Esther Hall Andes, Thomas Kolb, Eva Landgraf, Marc Neininger, Margret Suhr, Martin Malkmus, Fabienne Dierking, Thorsten Rauber und als Ersatzkandidaten Hartmut Hoch und Rolf Naudascher

Zum Schluss der Veranstaltung kündigte Regina Brütsch an, dass die Kandidatinnen und Kandidaten in den nächsten Wochen gemeinsam das Wahlprogramm für eine bürgernahe, soziale und zukunftsorientierte SPD Kommunalpolitik erarbeiten werden.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

08.11.2019 Jubiläumsfeier 125 Jahre SPD Singen
Save the date: Festakt anlässlich des 125jährigen Jubiläums der SPD Singen

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Facebook