Stellungnahme der SPD-Fraktion zur Stadtbuslinienführung

Veröffentlicht am 26.03.2007 in Fraktion

Die Wellen schlagen hoch im Bruderhofgebiet: Anstatt der erhofften Fahrplananpassung, wie sie nach langer Diskussion von Busbenutzern unter der Federführung von Herrn Schubert mit der Stadtverwaltung ausgehandelt und auch zugesagt wurde,
soll nun nach Willen der CDU-Fraktion die Linie 1 ganz aus dem Bruderhof herausge- nommen und ins Remishofer Zelgle umgeleitet werden.

Dieser Eingriff in ein funktionierendes System käme der Amputation eines gesunden Beines gleich! Es ist deshalb verständlich, dass die Betroffenen dagegen Sturm laufen. Wir halten deshalb unseren Antrag auf Einführung der angepassten Fahrzeiten der Linien 1 und 2 wie ausgehandelt ohne Veränderung der Linienlaufpläne auch in der Gemeinderatssitzung am 27. März aufrecht.

Eine Abkehr von der bisherigen Linienführung bringt eine spürbare Verschlechterung der ÖPNV-Versorgung im Bruderhof mit sich, was nicht im Sinne einer optimalen Nah- verkehrsversorgung sein kann. Erst vor gut einem halben Jahr hat der Gemeinderat ein einmütiges Bekenntnis zur Aufrüstung und zur Stärkung des Stadtlinienverkehrs abgegeben. Und vor 2 Jahren wurde ebenfalls einstimmig ein Grundsatzbeschluss zur Anbindung der Neubaugebiete Remishofer Zelgle und Etzenfurt gefasst, in dem die Linie 4 ausgebaut werden soll, wenn die Anzahl der künftigen Nutzer einen einigermassen wirtschaftlichen Betrieb zulassen.
Die Umsetzung dieses Beschlusses und vor allem die exakte Linienführung bedarf u.E. noch einer eingehenden Untersuchung seitens der Verkehrsplaner; sie kann nicht einfach übers Knie gebrochen werden.

Wir von der SPD-Fraktion halten uns an die gemeinderätlichen Vorgaben und appellieren an alle Mitverantwortlichen, unseren Stadtlinienverkehr nicht durch unausgereifte Beschlüsse zu schwächen. Unser gemeinsames Ziel sollte sein, das beste Fahrangebot allen Stadtbusbenutzern anbieten zu können.

Für die SPD-Fraktion
Manfred Bassler, stv. Frakt.vorsitzender

 

Termine

Alle Termine öffnen.

12.01.2020 - 12.01.2020 125 Jahre SPD Singen Jubiläumsfeier und Neujahrsempfang
Save the date: Festakt anlässlich des 125jährigen Jubiläums der SPD Singen im Rahmen des Neujahrsempfanges

Unsere Vertreter*innen im Gemeinderat Singen

Zu unseren gewählten Vertreter*innen

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Facebook