19.05.2019 in Pressemitteilungen

SPD Singen beim „Bohlinger Dorfrundgang“

 

Berthold Jörke                                                                                 Singen, 09.05.2019

Beim „Bohlinger Dorfrundgang“ der SPD Singen am 08.05.2019 begrüßte Regina Brütsch mit den SPD-Kandidat*innen  Martin Malkmus, Hans-Peter Storz, Thomas Kolb, Ulrike Wiese, Berthold Jörke, Jakob Kolb, Walafried Schrott, Beatrix Gabele, Jürgen Gruber und Dr. Benedikt Oexle  die Ortschaftsräte,  Bürger*innen und Ortsvorsteher Stefan Dunaiski. Eine offene Diskussion über Themen wie den ÖPNV, Nutzung von Wohnraum, Ärzteversorgung, die Grundschule und den Kindergarten entstand. Trotz des anhaltenden Regens nahmen alle Teilnehmer am weiteren Rundgang durch Bohlingen teil. Bei der abschließenden Gesprächsrunde im Restaurant Zapa wurden Themen wie z.B. bei städtischen Klimagutachten künftig die Ortsteile mit einzubeziehen, die Nutzung ortsbildprägender Gebäude, die Beziehungen zu den Partnerschaftsgemeinden, aber auch der Wunsch nach einem Stadtseniorenrat für die Ortsteile, eine –eventuell auch privat- organisierte Nachbarschaftshilfe und einer leichter erreichbaren Singener Verwaltung angesprochen.

14.05.2019 in Aktuelles

SPD Singen besucht Bürger-Café in Hausen

 

Berthold Jörke                                                     Singen, den 09.05.2019

Im „Bürger-Cafe“ in Hausen besuchte die SPD Singen am 09.05.2019 ab 16:00 Uhr den „Bürger-stammtisch“.  Hans-Peter Storz mit den weiteren Kandidat*innen Claudia Rehling, Beatrix Gabele, Jürgen Gruber, Thomas Kolb, Berthold Jörke, Walafried Schrott, Jakob Kolb und Thorsten Rauber merkte schon in der Begrüßung der Bürger*innen an, dass Hausen gut dasteht wie man z.B. an der bereits organisierten Nachbarschaftshilfe sieht. Lebhaften wurden Ideen und Sorgen der Hausener zum Miteinander im Ortsteil, zum ÖPNV und die Anstrengungen des Ortschaftsrates angesprochen. Über den Vorteil der gerechteren Kostenverteilung über den Kreis in Anbetracht der hohen Kosten heutiger medizinischer Versorgung informierten Schrott und Storz. Im anschließenden Rundgang führte Thomas Stocker - Dank des erarbeiteten Dorfentwicklungskonzeptes saniert - ins alte Rathaus. Dort befinden sich auch der Hausener Kindergarten, eine Bibliothek und ein stark frequentierter Mehrzweckraum. Die Feuerwehr ist bis auf den Nachwuchsmangel in guten Zustand. Regina Brütsch und Walafried Schrott dankten Thomas Stocker im Namen der SPD Fraktion für die sehr gute Zusammenarbeit und dessen hohen Verdienste, die er zur guten Entwicklung Hausens geleistet hat.