08.09.2010 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Kreis Konstanz

Alternativen zum Abkassieren

 

Arbeitsgemeinsschaft der Sozialdemokraten im Gesundheitswesen trifft sich

"Schwächere zahlen künftig mehr". Alexander Merten, der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokraten im Gesundheitswesen im Kreis Konstanz, fasst so die schwarz-gelbe Gesundheitspolitik zusammen. Während die Industrie ihre Gewinne maximieren könne, müssten Krankenversicherte steigende Kosten durch Zusatzbeiträge bezahlen. Auf ihrer Mitgliederversammlung will die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratische "Alternativen zum Abkassieren" diskutieren. Als Gesprächspartner über Zielbeschreibung und Forderungen sozialdemokratischer Gesundheitspolitik ist der stellvertretende Landesvorsitzende der Organisation, Peter Schwoerer, zu Gast.

Der Bundestagsabgeordnete Peter Friedrich wird über aktuelle Probleme der Krankenhäuser berichten. Der Kreis Konstanz stehe vor der Alternative kommunale Kooperation oder Privatisierungswettlauf.

Die öffentliche Veranstaltung findet am Mittwoch, den 22. September 2010 um 19.30 Uhr im Hotel Café Sättele in Steißlingen statt.

24.08.2010 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Kreis Konstanz

Selbständige schließen sich zusammen

 

Großes Interesse an Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen (AGS) im Kreisverband Konstanz.

"Was suchen Selbständige in der SPD?" Hinter dieser Frage steckt ein Vorurteil. Zahlreiche Teilnehmer an der Gründungsversammlung der Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen in der SPD wollen genau damit aufräumen.

35000 Selbständige sind bundesweit in der SPD organisiert, so viel Unternehmergeist hat die FDP bnicht zu bieten. Sozialdemokratische Unternehmer wissen, Ideologie bringt keine Aufträge und Kunden. Dazu bedarf es einer Geschäftsidee, gute Produkte und erstklassiger Service und nicht zuletzt motivierte Mitarbeiter, die am Erfolg des Unternehmens auch teilhaben, sagte SPD-Landestagskandidatin Zahide Sarikas, selbst Unternehmerin.

Bild: Peter Friedrich mit Frieder Schindele (Foto Wolfgang Becker)

Facebook

Leni Breymaier

Leni Breymaier